Veranstaltungen

“Der Referentenentwurf zur 9. GWB-Novelle”, Dr. Armin Jungbluth (Bundeswirtschaftsministerium), 6. Juli 2016

Ort: MPI für Innovation und Wettbewerb, Moderation: Mark-E. Orth

Continue Reading →

“A coherent application of Articles 101 and 102: a realistic prospect or an elusive goal”, Münchner Kartellrechtsforum, Luc Peeperkorn (Europäische Kommission), 21. Januar 2016

Liebe Mitglieder des Münchner Kartellrechtsforums, wir wünschen allen unseren Mitgliedern ein gutes Neues Jahr und freuen uns, dass wir gleich für die erste Veranstaltung im Neuen Jahr einen so ausgewiesenen Experten gewinnen konnten: Wer? Luc Peeperkorn, Principal Expert Antitrust Policy, European Commission Was? A coherent application of Articles 101 and 102: a realistic prospect or

Continue Reading →

“Kartellrechtliche Fragen des Online-Handels”, Paneldiskussion, 10. Dezember 2015

Ø Aster Kamp-van de Velden, Manager Regulatory & Ethical Affairs / Compliance Officer EMEA, ASICS Europe B.V. Ø Dr. Johannes Dittrich, Leiter Kartellrecht, BSH Hausgeräte GmbH Ø Dr. Andreas Gayk, Director Marketing Policy / Trade Relations, Compliance Officer, Markenverband Ø Mark-E. Orth, MEO-Law Ø Dr. Gerhard Pischel, Partner, Heussen Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Moderation: Mark-E. Orth (MEO-Law)

Continue Reading →

“Vertikale Preisbindung im Lebensmitteleinzelhandel – die Bußgeldverfahren des Bundeskartellamtes”, Professor Dr. Carsten Becker (Vorsitzender der 10. Beschlussabteilung); “Aktuelle Viertelstunde: Bußgeldvermeidung durch Umstrukturierung – ein Federstrich aus Luxemburg?”, Dr. Arndt Scheffler (Heisse Kursawe Eversheds), 22. September 2015

Ort: MPI für Innovation und Wettbewerb

Continue Reading →

“Minderheitsbeteiligungen in der Fusionskontrolle”, Dr. Frank Montag, LL.M. (Georgia), Freshfields Bruckhaus Deringer, Brüssel, 18. Mai 2015

Sehr herzlich luden wir unsere Mitglieder zur nächsten kartellrechtlichen Vortragsveranstaltung des Münchner Kartellrechtsforum, e.V. ein: Dr. Frank Montag, LL.M. (Georgia), Freshfields Bruckhaus Deringer, Brüssel sprach zu: “Minderheitsbeteiligungen in der Fusionskontrolle” Die Veranstaltung fand am Montag, den 18. Mai 2015, um 19:00 Uhr im Max-Planck-Institut für Innovation und Wettbewerb (Marstallplatz 1, München, Saal E 10) statt.

Continue Reading →

“Effective tools, convergent views, consistent outcomes: hopes for the next decade of competition policy”, Bruno Lasserre, Président de l’Autorité de la concurrence, 18. Februar 2015

Sehr herzlich luden wir Sie zu einer kartellrechtlichen Vortragsveranstaltung des Max-Planck-Instituts für Innovation und Wettbewerb in Kooperation mit dem Münchner Kartellrechtsforum, e.V. ein. Bruno Lasserre, Président de l’Autorité de la concurrence “Effective tools, convergent views, consistent outcomes: hopes for the next decade of competition policy” Die Veranstaltung fand am Mittwoch, den 18. Februar 2015, um

Continue Reading →

“The Future of Competition Policy: more Policy than Competition?”, Professor Dr. Nils Wahl, Generalanwalt am EuGH und vormaliger Richter am EuG, 16. Oktober 2014

Die Veranstaltung fand am Donnerstag, den 16. Oktober 2014, um 19:00 Uhr im Max-Planck-Institut für Innovation und Wettbewerb (Marstallplatz 1, München) statt. Sie wurde in englischer Sprache durchgeführt. Der Vortrag ist Teil einer Vortragsreihe am Max-Planck-Institut für Innovation und Wettbewerb über Zukunftsfragen der Wettbewerbspolitik nach 10 Jahren Modernisierung (Leitung: Professor Dr. Josef Drexl, LL.M. (Berkeley);

Continue Reading →

“Möglichkeiten und Grenzen gerichtlicher Bußgeldverfahren – Erfahrungen aus dem Flüssiggasverfahren. Ein Bericht über die Verfahrens- und Sachrechtsfragen aus einer der längsten Hauptverhandlungen der deutschen Kartellrechtsgeschichte.”, Eva Bonacker (Rechtsanwältin, SKW Schwarz Rechtsanwälte), 23. Juli 2014

Unser Mitglied Eva Bonacker referierte mit Rechtsanwaltskollegen über folgendes Thema: „Möglichkeiten und Grenzen gerichtlicher Bußgeldverfahren – Erfahrungen aus dem Flüssiggasverfahren.   Ein Bericht über die Verfahrens- und Sachrechtsfragen aus einer der längsten Hauptverhandlungen der deutschen Kartellrechtsgeschichte.“  Die komplette Referentenliste lautete: Dr. Sebastian von Wallwitz, SKW Schwarz Rechtsanwälte Dr. Leonard Walischewski, Wannemacher & Partner Dr. Christian Heinichen,

Continue Reading →

“Ein Blick auf die Wettbewerbspolitik von morgen – in Deutschland, Europa und weltweit”, Andreas Mundt, Präsident des Bundeskartellamtes, 30. Juni 2014

Andreas Mundt, Präsident des Bundeskartellamtes sprach zu “Ein Blick auf die Wettbewerbspolitik von morgen – in Deutschland, Europa und weltweit” Die Veranstaltung fand am Montag, den 30. Juni 2014, um 18:00 Uhr im Max-Planck-Institut für Innovation und Wettbewerb (Marstallplatz 1) statt. Andreas Mundt ist seit 2009 Präsident des Bundeskartellamtes. Zuvor war er dort Leiter der Grundsatzabteilung,

Continue Reading →

Ergebnisse der WIPO-Studie “Copyright, Competition and Development”, Prof. Dr. Josef Drexl, LL.M. (Berkeley), Direktor des Max-Planck-Instituts für Immaterialgüter- und Wettbewerbsrecht, 13. März 2014

Professor Dr. Josef Drexl, LL.M. (Berkeley), Direktor des Max-Planck-Instituts für Immaterialgüter- und Wettbewerbsrecht referierte über die Ergebnisse der von ihm angefertigten WIPO-Studie “Copyright, Competition and Development”. Die Studie, die auf einer empirischen Auswertung von schwer zugänglichem Fallmaterial aus Jurisdiktionen weltweit beruht, befasst sich mit der spannenden Frage nach der Anwendung des Kartellrechts in von Urheberrechten geprägten Märkten

Continue Reading →